Zwischen Cola, Chips und Hühnchen

PepsiCo Aktienvorstellung

Angefangen als Getränk zur Heilung von Magenbeschwerden, hat sich dieses Unternehmen über Jahrzehnte kontinuierlich ausgebaut und weitere Unternehmen übernommen.

Inzwischen wird nicht mehr nur Cola verkauft, sondern auch Snacks und Sportgetränke. Außerdem werden Eimer mit Hühnchen gefüllt und es wird lecker Pizza belegt.

Ich möchte ein Teil dieser Erfolgsstory sein und bekomme somit als Aktionär eine schöne Dividende von PepsiCo.

PepsiCo zahlt mir eine nette Dividende von 1,075 $ je Aktie.

In meinem Depot befinden sich aktuell 1,4895 Aktien von PepsiCo.
Zum Ex-Tag der Dividende befanden sich 1,4137 Aktien im Depot.
Es ergibt sich für mich damit also eine Brutto-Dividende von 1,52 $.
Nach Abzug der Steuern und der Umrechnung in Euro zu einem Kurs von
1,1703 EUR/USD verbleibt mir also eine Netto-Dividende von 1,10 €.

PepsiCo Dividendeneingang

Was genau macht PepsiCo?

PepsiCo verdient sein Geld nicht nur mit Cola wie viele vermuten. Die berühmten Lays Chips sind ebenfalls Teil von PepsiCo. Das Unternehmen übernahm außerdem berühmte Ketten wie KFC, Pizza Hut und Taco Bell. Zudem Marken wie Duyvis, Quaker Oats und Gatorade.

Die Fast-Food-Ketten brachte PepsiCo allerdings 2009 im separaten Unternehmen Yum Brands unter.

Damit ist PepsiCo wirklich sehr breit aufgestellt und kam dementsprechend auch sehr gut durch die Krise. Der Umsatz mit Snacks und Sportgetränken ist daran nicht ganz unschuldig.

Die anstehende Klimakrise hat PepsiCo ebenfalls auf dem Schirm und möchte in den nächsten zehn Jahren ihre Treibhausgasemissionen um über 40 % senken. Bis 2040 möchte PepsiCo klimaneutral sein.

Die Gründe für meinen Kauf

PepsiCo zählt zu den Dividendenaristokraten und gilt als Aktie für die Ewigkeit. Seit über 45 Jahren wird die Dividende jedes Jahr erhöht und somit gehört sie absolut in jedes Dividendendepot. PepsiCo ist wirklich sehr breit aufgestellt und gilt als richtiger Anker in jedem Depot. Eine wirklich langweilige Aktie die bisher erfolgreich durch jede Krise kam.

Ich bespare PepsiCo jeden Monat über einen Sparplan und es ist bisher nicht in Sicht, diesen Sparplan zu löschen. Wenn einmal etwas Geld locker steckt, kaufe ich auch gerne einmal außerhalb meiner Sparpläne nach.

PepsiCo Dividendenhistorie der letzten 5 Jahre

PepsiCo Dividendenhistorie

PepsiCo schüttet quartalsweise (Januar, März, Juni, September) ihre Dividende aus. Die Erhöhung der Dividende findet jedes Jahr im Juni statt. Die Veränderung zur Vorjahresdividende betrug dieses Jahr 5,13 %.

Fazit

Ich bin ein großer Fan von der PepsiCo Aktie. Vielleicht sogar ein größerer Fan als von Coca-Cola. PepsiCo ist mir persönlich einfach extrem breit aufgestellt und bringt enorm viel Sicherheit in mein Depot. Wenn andere Titel einmal am schwächeln sind, kommt dieses Unternehmen und biegt wieder alles locker. So funktioniert korrekte Diversifizierung.

Ich werde PepsiCo weiter fleißig besparen und freue mich auf die zukünftigen Dividenden und Dividendenerhöhungen. 

Wie steht ihr zur PepsiCo Aktie? Schreibt es gern in die Kommentare!

Übersicht

Unternehmen:

PepsiCo

ISIN:

US7134481081

Im Depot seit:

02.03.2021

Letzter Nachkauf:

01.09.2021

Stückzahl im Depot:

1,4895

Buy-In:

114,09 €

Investiert:

114,09 €

Erhaltene Netto-Dividenden:

2,80 €

Letzte Aktualisierung der Tabelle: 30.09.2021

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.