Twino – Meine Erfahrungen und Strategie

Twino Meine Erfahrungen

Meine dritte P2P-Plattform, auf welcher ich investiert bin, zählt aktuell mit zu den beliebtesten P2P-Plattformen überhaupt. Jetzt wo auf Mintos die Zinsen immer weniger werden, war ich auf der Suche nach einer dritten Plattform und habe mich dabei für Twino entschieden.

Ich teile deshalb meine Twino Erfahrungen und meine Strategie, durch welche ich mit Kurzkrediten auf Twino einen Zins von knapp 10 % bekomme.

Am Ende des Beitrags erfährst du noch, wie du dir 15,00 € Startguthaben auf Twino sichern kannst.

Was genau sind P2P-Kredite?

P2P-Kredite habe ich auf diesem Blog bereits genauer erläutert. Hier kannst du dich gerne noch einmal schlau lesen und dir alle meine Investments anschauen.

Wieso ich mich für Twino entschieden habe?

Ich bin damals durch andere Finanzblogger auf *Twino aufmerksam geworden. *Twino vergibt in erster Linie Verbraucherkredite und ist somit im P2P-Bereich einzuordnen. Es handelt sich wie viele P2P-Plattformen erneut um eine lettische Plattform welche seit 2015 aktiv ist. Der *Twino-Konzern selbst gehört zu den ältesten Nicht-Banken-Kreditgebern in Europa.

Da die Zinsen auf Mintos und diversen anderen P2P-Plattformen immer geringer werden und wir uns so langsam der 8 % Marke nähern, war ich auf der Suche nach einer Plattform wo ich noch mindestens an 10 % Zinsen komme. Das war in diesem Fall die lettische Plattform *Twino.

Wo investiert Twino?

Aktuell investiert *Twino ausschließlich in 5 verschiedene Länder. Je nach Strategieeinstellung würde dein investiertes Kapital in folgende Länder gehen: Polen, Russland, Lettland, Kasachstan und Vietnam.

Rückkaufgarantie & Zahlungsgarantie

Was nicht unerwähnt bleiben sollte, ist die Zahlungsgarantie auf *Twino. Während wir es von anderen Plattformen bereits gewohnt sind, dass unsere Kredite bei Zahlungsausfall zurückgekauft werden, haben wir bei *Twino die Möglichkeit auch eine Zahlungsgarantie in Anspruch zu nehmen. In diesem Fall wird *Twino dann den Kredit tilgen.

Diese Zahlungsgarantie ist nur möglich, da es auf *Twino keine Darlehensgeber außer der Plattform selbst gibt. Wer auf Mintos investiert ist weiß, dass es dort enorm viele Darlehensgeber gibt. Bei *Twino ist es nur die Plattform selbst.

Somit besteht auch immer ein großes Interesse daran, dass die Kredite auch getilgt werden und es zu so wenig Zahlungsausfällen wie möglich kommt.

Meine Twino Strategie

Ich selbst nutze die Auto-Invest Funktion von *Twino, um mein Geld auf der Plattform zu verteilen. Dabei habe ich mich komplett auf Verbraucherdarlehen beschränkt, welche nicht länger als 3 Monate laufen. Meine *Twino Strategie sieht folgendermaßen aus:

Twino Strategie

Unter Rating sieht man, dass ich sogar auf die Zahlungsgarantie (PG) zurückgreife und nicht nur auf die Rückkaufgarantie (T). Am Ende des Tages ist mir egal von wem das verzinste Geld zurückgezahlt wird, daher habe ich diese Funktion ebenfalls aktiviert.

Seit Kurzem gibt es auch die Möglichkeit auf *Twino direkt in Immobilien zu investieren. Dieser Bereich schimpft sich *Twino Ventures und auch diesen kann man in seinen Auto-Invest mit aufnehmen. Ich habe Ventures allerdings deaktiviert, da ich hier ausschließlich in Verbraucherdarlehen investieren möchte.

Fazit

*Twino ist eine interessante Plattform mit viel Potenzial. Wie am Anfang des Beitrags erwähnt, ist sie aktuell sehr beliebt bei den Investoren, da wir hier noch recht hohe Zinsen bekommen. Natürlich sind auch diese Kredite mit einem hohen Risiko verbunden und die Plattform könnte wie einige Vorgänger natürlich jederzeit dicht machen. Da der *Twino-Konzern aber selbst zu den ältesten Nicht-Banken-Kreditgebern in Europa zählt, mache ich mir deswegen kaum Sorgen.

Ich werde weiter mein Auto-Invest auf *Twino laufen lassen, habe aber erst einmal nicht mehr vor mein Investment dieses Jahr zu erhöhen.

Startguthaben

Wie versprochen, bekommst du jetzt noch die Möglichkeit dir bei Interesse dein Startguthaben zu sichern. Über die mit * gekennzeichneten *Twino-Links erhältst du 15,00 € Startguthaben, sobald du mit mindestens 100,00 € investiert bist auf der Plattform. Ich selbst habe dieses Angebot damals auch genutzt und die 15,00 € haben schon einiges an Zinsen gebracht.

Bist du bereits auf *Twino registriert? Schreib gern deine persönliche Meinung zur Plattform in die Kommentare!

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.