Diese Mintos Auto Invest Strategie verwende ich

Passives Einkommen mit der P2P-Plattform Mintos

Mein größtes Investment in P2P-Krediten befindet sich auf der Plattform Mintos. Hier startete ich auch damals mit dem Investieren in P2P-Kredite. Am Anfang kann Mintos schnell verwirrend werden, besonders wenn du deine eigene Strategie anlegen möchtest und auf keine vorgefertigte zurückgreifen möchtest.

Deshalb möchte ich dir einmal meine Strategie genauer erläutern und dir einen kleinen Anreiz geben, wie du vielleicht deine erste Mintos-Strategie einstellen kannst.

Was genau sind P2P-Kredite?

P2P-Kredite habe ich auf diesem Blog bereits genauer erläutert. Hier kannst du dich gerne noch einmal schlau lesen und dir alle meine Investments anschauen.

Die richtige Strategie

Wenn du möchtest, kannst du auch direkt zum Start eine vordefinierte Strategie von *Mintos wählen. Damit kannst du natürlich in sekundenschnelle anfangen zu investieren und musst dir nicht weiter Gedanken um deine Strategie machen. Entscheiden kannst du dich hier zwischen Diversifiziert, welche enorm breit gestreut ist, um so dein Risiko bei Kreditausfällen zu reduzieren. Warum Zahlungsausfälle aber nicht weiter wild sind, werde ich noch erläutern. Dann gibt es noch Konservativ, wo du hauptsächlich in Kredite investierst, die den höchsten Risk-Score haben. Was genau der *Mintos Risk Score ist klären wir noch weiter unten. Und die dritte und letzte Option, die du hast, ist Renditestark, die in Kredite investiert mit den höchsten Zinssätzen. Da ich allerdings gern selbst die Kontrolle über meine Investments haben möchte, habe ich mich hier für den letzten Punkt entschieden: Benutzerdefiniert.

Im nächsten Schritt werden wir gefragt ob *Mintos anhand unserer Einstellungen vollautomatisiert in Kredite investieren soll oder ob wir selbst diese uns noch aussuchen wollen. Da wir *Mintos natürlich nur einmal einrichten möchten, um unser Geld zu vermehren, wählen wir hier Automatisiert. Sonst müssten wir regelmäßig uns einloggen und uns passende Kredite heraussuchen.

Primärmarkt oder Sekundärmarkt?

Direkt zu Beginn kannst du dich dafür entscheiden, ob du deine Strategie für den Primärmarkt oder den Sekundärmarkt anpassen möchtest. Zwischen diesen beiden Märkten gibt es große Unterschiede. Der Primärmarkt ist der Ort an dem Kreditunternehmen uns Investoren die Kredite anbieten. Der klassische P2P-Markt. Auf dem Sekundärmarkt können wir Kredite von anderen Investoren abkaufen oder unsere Kredite verkaufen. Das kann interessant sein, wenn man schnell an sein Geld will und nicht warten möchte bis ein Kredit auf *Mintos abbezahlt ist.

Wir wollen uns in diesem Beitrag aber auf den Primärmarkt konzentrieren.

Der Mintos Risk Score

Im nächsten und letzten Schritt können wir nun auch schon alles einstellen bezüglich unserer Strategie. Welchen Risk Score wir verwenden möchten, welche Kreditarten und können anhand dieser Einstellung die verschiedenen Kredite filtern. Unter dem Punkt *Mintos Risk Score habe ich mich für die Punkte 6, 7 und 8 entschieden.

Der *Mintos Risk Score ist vergleichbar mit unserem Schufa-System. Diese Bewertung bezieht sich allerdings auf die Kreditunternehmen und nicht auf die Kreditnehmer. Dieser Score setzt sich aus 4 Bewertungen zusammen: Performance des Kreditportfolios, Effizienz der Kreditverwaltung, Rückkaufstärke und rechtliche Rahmenbedingungen. Je höher, also grüner der Score, umso besser. Je niedriger, also roter, umso schlechter.

Die Bewertungen werden vierteljährlich aktualisiert auf *Mintos.

Hier bekommst du einen Überblick wie der Risk Score berechnet wird.

Die Kreditarten auf Mintos

Auf *Mintos findest du derzeit 9 verschiedene Arten von Krediten. Auch hier kannst du durch das Setzen eines Hakens entscheiden, in welche Kredite du investieren möchtest. Ich habe mich für 8 von 9 entschieden. Denn Factoring ist mir nicht ganz geheuer und da lasse ich die Finger von.

Die Rückkaufverpflichtung

Einen Punkt weiter kommen wir zum wichtigsten Punkt. Du solltest die Rückkaufverpflichtung unbedingt aktivieren! Dadurch ist dein Geld vor Kreditausfällen geschützt. Wenn ein Kredit mehr als 60 Tage im Verzug ist, wird dir dieser Kredit wieder abgekauft und du erhältst dein Geld zurück. Du musst dich also nicht weiter mit Dingen wie Inkasso rumschlagen. Die Rückkaufverpflichtung zu aktivieren, ist wirklich die wichtigste Einstellung meiner Meinung nach.

Zinssatz und Laufzeit

Wenn wir einmal weiter runterscrollen, können wir ganz unten noch unseren Zinssatz und unsere Laufzeit einstellen. Hab hier immer im Hinterkopf, dass ein höherer Zinssatz auch gleichzeitig ein höheres Risiko für Zahlungsausfälle bedeutet. Meine Einstellungen sehen wie folgt aus:

Anschließend habt ihr nun noch die Möglichkeit die Größe eurer Strategie auf *Mintos zu bestimmen und ihr einen Namen zu geben. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich den Punkt Größe bis heute nicht verstanden habe. Die Größe bestimmt wohl wann der Auto-Invest aufhört zu investieren. Hier würde ich mir auf *Mintos eine Einstellung wünschen für ein endloses
Auto- Invest, bis ich dieses selbst beende. Ebenfalls solltet ihr hier noch den maximalen Betrag pro Kredit eintragen und die Diversifikation aktivieren. Wenn ihr auf Diversifikationseinstellungen klickt, könnt ihr sogar noch bestimmen wie viel Geld einzelne Kreditunternehmen bekommen sollen. Habt ihr bereits nach ein paar Monaten vielleicht gute Erfahrungen mit einem Kreditunternehmen gemacht, könntet ihr hier das Investment erhöhen. Meine Einstellungen sehen hier wie folgt aus:

Achtung: Die Größe der Strategie muss größer als euer Investment sein, sonst wird nicht investiert!

Kredite anzeigen

Wenn ihr nun alle Einstellungen vorgenommen habt und zufrieden seid, könnt ihr rechts in der Box gern einmal auf „Passende Kredite anzeigen“ klicken. Dann bekommt ihr schon einmal eine Vorstellung davon wie viele Kredite euren Kriterien entsprechen.

Der Mintos Auto Invest investiert nicht

Wenn euer Auto Invest nicht sofort anfängt zu investieren, habt einfach noch etwas Geduld. Ansonsten überprüft bitte, ob ihr genug Geld übrig habt um die „Investition pro Kredit“ zu erfüllen. Wenn das der Fall ist, könnt ihr noch überprüfen, ob die Größe eurer Strategie größer oder gleich wie euer Investment ist. Der Auto Invest stoppt, wenn das Strategieziel erreicht ist.

Fazit

Wie anfangs erwähnt, ist *Mintos derzeit meine liebste Plattform im
P2P-Bereich. Klar gibt es auch mal Zahlungsausfälle aber durch die Rückkaufverpflichtung ist das nach spätestens 60 Tagen kein Problem. Sobald du deine Strategie angelegt hast, musst du dich allerdings ein paar Tage gedulden bis überhaupt erst einmal etwas passiert. Nach knapp 1 bis 2 Monaten wird es durch die Auto-Invest Funktion allerdings ein Selbstläufer und du musst dich um nichts mehr kümmern. Ich habe mir noch die *Mintos App für das Handy heruntergeladen, in dieser kann ich mir schnell einen Überblick über meine Erträge machen und bekomme einen wöchentlichen Bericht als Benachrichtigung.

Falls du übrigens mit dem *Investieren auf Mintos beginnen möchtest, erhältst du über die mit * gekennzeichneten Mintos-Links 0,5 % Cashback auf dein erstes Investment. Ich erhalte durch deine Registrierung 5,00 €. Du unterstützt also diesen Blog gleichzeitig damit.

Bist du bereits in *Mintos investiert? Teile doch gern deine bisherigen Erfahrungen mit mir in den Kommentaren. Ich bin gespannt eure Geschichten zu hören.

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt!

2 Kommentare zu „Diese Mintos Auto Invest Strategie verwende ich“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.