Es geht los! – Mein Finanzblog für Kleinanleger

FinanzKoala mit Geld

Hey! Schön, dass du meinen Dividenden und Finanzblog gefunden hast.
Jetzt geht es los!

Kurze Vorstellung

Ich bin der Chris, 27 Jahre alt und wohnhaft im ziemlich langweiligen Niedersachsen. Arbeiten tue ich inzwischen als Marketing-Manager in einer Kanzlei und Unternehmensberatung, bin aber tatsächlich gelernter Fleischer. Ich habe mit einem Geschäftspartner noch eine GbR welche sich mit der Entwicklung von Videospielen beschäftigt und jetzt folgt der Finanzblog, den ich schon ewig geplant habe.

Was unterscheidet diesen Blog von anderen?

Dieser Finanzblog ist vielleicht nicht der erste den du liest, von daher kennst du vielleicht diese Finanzblogger, die so enorm hohe Investments pro Monat haben. Meist mit gut bezahltem Job oder einfach direkt im Wohlstand geboren.
Doch wo sind die, ich nenne sie mal „Normalos“?

Ich denke, wenn wir die Aktienkultur weiter fördern möchten in Deutschland, was wir unbedingt machen sollten, muss endlich mal ein Blog her der Börsenneulinge und Kleinanleger motiviert.

Deshalb wirst du auf FinanzKoala auch keine Sparpläne im vierstelligen Bereich sehen oder einen Depotwert von einer Million Euro. Ich bin ein Kleinanleger, wie du vielleicht. Doch man muss dazu sagen: Noch bin ich es. Denn ich möchte anhand von diesen Kleinbeträgen dir zeigen, das Kleinvieh halt wie man so schön sagt auch Mist macht. Wir profitieren hier ganz klar vom sogenannten Zinseszinseffekt. Das bedeutet wir reinvestieren alle Gewinne erneut, um weitere Gewinne davon zu erzielen.

Hier eine Beispielrechnung: Gehen wir von einem 3.000 € Investment aus und erzielen 210 € Zinsen dadurch im ersten Jahr und reinvestieren diesen Gewinn, haben wir im zweiten Jahr 225 € Zinsen. Also 15 € mehr als im Jahr zuvor.
Wenn wir das 8 weitere Jahre machen, erhalten wir im 10. Jahr Zinsen in Höhe von 386 €. Wir haben die Zinsen fast verdoppelt dadurch.
Nach 10 Jahren hätten wir also eine Gesamtsumme von 5.901 €. Hätten wir die Zinsen nicht reinvestiert, wären es lediglich 5.100 €.

Damit will ich sagen, dass du definitiv auch mit deinen noch kleinen Beträgen viel erreichen kannst. Am besten du fängst so früh wie möglich an damit. Falls du es nicht schon getan hast, dann am besten genau jetzt.

Doch was genau gibt es jetzt eigentlich hier zu sehen?

In erster Linie werde ich regelmäßig über meine Käufe und Verkäufe berichten. Da ich eine Dividendenstrategie verfolge, wird es vermutlich eher selten zu Verkäufen kommen. Außerdem werde ich über meine weiteren Investitionen berichten, wie z.B. P2P-Kredite und dir nützliche Tipps & Tricks geben. Ich möchte komplett transparent auf diesem Blog schreiben, du wirst also immer echte Zahlen von mir sehen mit Screenshots meiner Abrechnungen. Gerade Transparenz ist mir enorm wichtig im Finanzbereich. Hier kommst du zu meinem Dividendendepot.

Kurzer Disclaimer

Bitte sei dir aber auch immer bewusst, dass es sich hier um keine Anlageberatung handelt und du dir auch immer erst ein eigenes Bild machen solltest. Tu das womit du dich wohlfühlst und verfolge auch die Strategie, die du für richtig hältst. In meinem Fall war das halt die Dividendenstrategie. Ich liebe es einfach morgens aufzuwachen und zu sehen, dass mir ein Unternehmen wieder Dividenden gezahlt hat. Mich motiviert das enorm.

Jetzt bist du gefragt. Was motiviert dich? Vielleicht wird es dieser Blog sein.
Ich habe auch eine Kommentarfunktion eingerichtet, wir können uns also gern austauschen in den Beiträgen.
Vielleicht hast du ja sogar noch Tipps für mich? Man lernt nie aus.

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt!

2 Kommentare zu „Es geht los! – Mein Finanzblog für Kleinanleger“

  1. Hallo Finanzkoala,

    herzlich willkommen in der Finanz-Community 🙂

    Zuerst einmal möchte ich sagen, dass mir Dein Blog vom Design her sehr gut gefällt. Alles wirkt sehr aufgeräumt und clean – ich persönlich mag das sehr gerne.

    Zum inhaltlichen sehe ich definitiv einen Mehrwert für uns Leser. Transparenz finde ich dabei besonders wichtig und es müssen eben nicht nur die „fertigen“ Depots etc. gezeigt werden. Finde es gut, dass Du uns quasi von Anfang an mit auf Deine Reise nimmst.

    Bis sehr gespannt und bleibe aktiver Mitlesen.

    Liebe Grüße
    Investor-Cat
    (Bastian von investor-cat.de)

    1. Hey Investor-Cat,

      vielen Dank für deinen Kommentar! Bedeutet mir sehr viel.
      Ich hoffe du wirst auf deinem Blog häufig von deinen Immobilien erzählen und wie du dazu gekommen bist, würde mich wirklich sehr interessieren.
      Gerne auch mal hier als Gastautor. 🙂

      Liebe Grüße
      Chris von FinanzKoala

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.